Mitsingen in Coronazeiten

Chaos.jpg

Dank der Internet-Plattform Zoom und des technischen Know-hows unseres Chorleiters können Chorproben auch digital stattfinden, Spaß machen und effektiv sein. Im Coronajahr 2021 machte der Chor gute Erfahrungen damit – auch wenn nichts über das „Live-Singen“ geht.

Übungsaufnahmen für alle Stimmlagen, die Martin Schulte zur Verfügung stellt, dienen der Vor- und Nachbereitung der Proben. Das garantiert effektive Arbeit. Die eigentlichen Probezeiten am heimischen PC sind auf die einzelnen Chorstimmen zugeschnitten. 30 Minuten Probezeit z. B. nur für den Tenor – das ist schon Luxus.

Digital konnten 2021 vier neue Stücke eingeübt werden. Die Hörbeispiele hat Martin Schulte aus von den Chormitgliedern zugemailten Smartphone-Aufnahmen zusammengeschnitten – das Ergebnis ist erstaunlich. Und war bereits in der St. Nikolai-Kirche in Kirchhorst über Band zu hören. Ein stimmungsvoller Background zur Besinnung im Kirchenraum.

Auch das Chorjahr 2022 startete für CANTAMUS mit digitalen Proben. Alte Repertoirestücke wurden aufgefrischt, neue Stücke eingeübt. Fast alle Chormitglieder waren regelmäßig dabei. Mittlerweile proben wir aber wieder in Präsenz und freuen uns auf die Konzerte, die ab Mai endlich wieder stattfinden können.